Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / 70. Österreich Radrundfahrt startet in Feldkirch - Verkehrsbehinderungen

70. Österreich Radrundfahrt startet in Feldkirch - Verkehrsbehinderungen

Die Vorfreude auf das Sportereignis des Jahres in Feldkirch ist groß, bringt aber auch Verkehrsbehinderungen mit sich. Deshalb: Umsteigen auf Bus, Bahn und Rad! Gratis-Online-Ticket unter www.vmobil.at

Ein ganzer Veranstaltungsreigen ist vom 5. bis 8. Juli in Feldkirch geplant. Neben dem Weinfest, das von 5. bis 8. Juli stattfindet, dem Start des poolbar Festivals am 6. Juli, dem Gassenfest am 7. Juli und dem Fesch’markt von 6. bis 8. Juli kommen auch Sportbegeisterte auf ihre Kosten. Zum 800. Geburtstag der Stadt Feldkirch werden die ersten beiden Etappen der heurigen Österreich Radrundfahrt im Rahmen des Jubiläumswochenendes „Feldkirch macht Wochenende“ am 7. und 8. Juli beim Montforthaus gestartet! Die Teampräsentation findet bereits am Freitag, 6. Juli statt.

Bei diesem sportlichen Großereignis werden die Radsportler am Samstag, 7. Juli vier Mal die Rundstrecke zwischen Feldkirch – Nenzing – Märchenwald Schnifis – Göfis – Feldkirch absolvieren. Dafür ist es notwendig, den Streckenverlauf für den gesamten Verkehr zu sperren. Alle Verkehrsteilnehmer müssen deshalb im Stadtzentrum von Feldkirch, im Vorderland sowie im Walgau mit Staus und Verzögerungen rechnen und sollten für notwendige Fahrten entsprechende Zeitreserven einplanen. In Feldkirch werden die L 190 ab der Bärenkreuzung in Richtung Frastanz sowie die L 67 Göfiser Straße im Zeitraum von 9.30 Uhr bis 15.30 Uhr nicht befahrbar sein. Die Innenstadt ist von 6 bis 15.30 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Der Wochenmarkt findet an diesem Wochenende am Freitag, 6. Juli von 8 bis 13 Uhr beim Sparkassenplatz statt.

Fahrverbot für PKW und Busse aufgrund von Straßensperren

Die Radrundfahrt hat auch Auswirkungen auf den Stadt- und Landbus. Daher ist im Gebiet des gesamten Streckenverlaufs mit erheblichen Behinderungen, Verzögerungen und Kursausfällen zu rechnen. Die Beeinträchtigungen und Einschränkungen werden selbstverständlich auf das notwendige Minimum beschränkt. Trotzdem wird generell geraten, am Samstag von 6 bis 15.30 Uhr sowie am Sonntagvormittag von 9.30 bis 12 Uhr nach Möglichkeit auf öffentliche Verkehrsmittel und das Fahrrad (Abstellplätze im Reichenfeld und bei der Parkanlage Rösslepark) umzusteigen oder auch Wege zu Fuß zu gehen.

Parkplätze und Tiefgaragen in der Innenstadt stehen in diesen Zeiten nur beschränkt zur Verfügung. Wer dennoch mit dem eigenen PKW anreist, kann am Samstag eingerichtete Zusatzparkplätze benutzen (siehe Factbox „Zusatzparkplätze“).
Alle näheren Informationen zu „Feldkirch macht Wochenende“ unter www.feldkirch.travel
Gratis Bus- und Bahn-Tickets, Informationen zu Busumleitungen und Verkehrsbehinderungen unter www.vmobil.at

Kontakt

Tourismuscounter Feldkirch
Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 9-12 Uhr
Montfortplatz 1, 6800 Feldkirch
T +43 (0)5522 73467

Anreise mit dem Bus

  • Stadtbus Feldkirch, Landbus Oberes Rheintal, Landbus Walgau
  • 7. und 8. Juli ganztägig / Linien 1 – 8, Linien 59, 60, 68 und 61: Diese Linien fahren lt. Fahrplan. Es ist jedoch mit Verzögerungen und Kursausfällen zu rechnen. Anschlüsse können nicht gewährleistet werden.
  • 7. und 8. Juli ganztägig / Linien 4, 5 Die Haltestelle Domplatz wird nicht angefahren. Ausweichhaltestelle: Katzenturm Steig B
  • 7. und 8. Juli ganztägig / Linie 3, 6, 7 und 67: Die Haltestellen Montforthaus, Elisabethplatz und Montfortgasse werden nicht angefahren. Ausweichhaltestelle: Katzenturm Steig B
  • 7. Juli ganztägig / Linie 7: fährt lt. Fahrplan bis/ab Haltestelle Frastanz Felsenau
  • 7. und 8. Juli ganztägig / Linie 67: Normalverkehr bis 9 Uhr (außer Innenstadt von Feldkirch). Während der Straßensperren werden die Haltestellen in Göfis (ausgenommen Tufers) nicht bedient. Die Anbindung des Landeskrankenhaus Rankweil ist nur über den Bahnhof Rankweil möglich!
  • 7. und 8. Juli ganztägig Landbus 73: Die Linie 73/76 fährt nur von Bludenz Bahnhof bis Thüringen Mittelschule und retour. Alle weiteren Haltestellen entfallen. Zuganschluss in Bludenz.

Freie Fahrt für alle Linien nach Aufhebung der Straßensperren.

Verkehrssituation auf einen Blick

Freitag, 6. Juli 2018

  • Halte und Parkverbot Parkplatz Schattenburg ostseitig von 12-24 Uhr

Samstag, 7. Juli 2018

  • Fahrverbot von 6 bis 15.30 Uhr für die gesamte Innenstadt (temporärer Zustell-/Anrainerverkehr in eingeschränktem Umfang bis ca. 9.30 Uhr möglich), die Zu- u. Abfahrt über die Achse Vorstadt-Mühletorplatz-Ganahlstraße-Schießstätte ist frei
  • Sperre L 190/Schloßgraben ab Bärenkreuzung in Richtung Frastanz in der Zeit von 9.30 bis 15.30 Uhr
  • Sperre L 67/Göfiser Straße ab L190 in Richtung Göfis in der Zeit von 9.30 bis 15.30 Uhr
  • Sperre der öffentlichen Verkehrsfläche „Neustadt“ von 15.30 bis 24 Uhr
  • Sperre der Tiefgarage Montforthaus von 6 bis 15.30 Uhr (temporäre Ausfahrt in eingeschränktem Umfang bis ca. 9.30 Uhr möglich)
  • Sperre der Tiefgaragenein- u. ausfahrt Illpark in Richtung L 190 - Walgaustraße in der Zeit von 6 bis 15.30 Uhr (Zu- u. Abfahrt über Vorstadt möglich)
  • Sperre der Tiefgarage Raiffeisenplatz von 6 bis 15.30 Uhr (temporäre Ausfahrt in eingeschränktem Umfang bis ca. 9.30 Uhr möglich)
  • Halte- u. Parkverbot auf den öffentlichen Verkehrsflächen Domplatz, Herrengasse und Sparkassenplatz von 6 bis 15.30 Uhr
  • Halte- u. Parkverbot auf den öffentlichen Verkehrsflächen Neustadt und Rösslepark von 6 bis 24 Uhr
  • Halte- u. Parkverbot Parkplatz Schattenburg/ostseitig von 0 bis 24 Uhr
  • Halte- u. Parkverbot gesamter Parkplatz Schattenburg einschließlich Busparkplätze von 9.30 bis 15.30 Uhr

Sonntag, 8. Juli 2018

  • Sperre der öffentlichen Verkehrsfläche Neustadt von 0 bis 11.30 Uhr
  • Sperre der öffentlichen Verkehrsfläche Rösslepark, Leonhardsplatz und Montfortplatz von 6 bis 11.30 Uhr (Achse Vorstadt-Mühletorplatz-Ganahlstraße-Schießstätte bleibt offen)
  • Sperre L 190/Schloßgraben ab Bärenkreuzung in Richtung Frastanz von 9.30 bis 11.15 Uhr
  • Sperre der Tiefgarage Montforthaus von 6 bis 11.15 Uhr (temporäre Ausfahrt in eingeschränktem Umfang bis ca. 9.30 Uhr möglich)
  • Sperre der Tiefgaragenein - u. ausfahrt Illpark in Richtung L 190 - Walgaustraße von 6 bis 11.15 Uhr (Zu- u. Abfahrt über Vorstadt möglich)
  • Halte- u. Parkverbot auf den öffentlichen Verkehrsflächen Neustadt und Rösslepark von 0 bis 11.30 Uhr
  • Halte- u. Parkverbot Parkplatz Schattenburg/ostseitig von 0 bis 12 Uhr

Zusätzliche Parkmöglichkeiten

  • Liechtensteiner Straße (Schulbrüderheim)
  • Vorarlberghalle
  • Kapfweg (Pümpelareal)
  • Reichsstraße (Nissan Ellensohn, Integra, AMS, JCL/Reichsstraße 161)
  • Rebberggasse
  • Die Innenstadt ist von den Parkflächen fußläufig oder mit dem Stadtbus und Landbus erreichbar.