Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Region / Projekte & Aktivitäten / weitere Projekte... / Zukunftskonzept Erlebnisraum Vorderland

Zukunftskonzept Erlebnisraum Vorderland

Ausgangsanliegen für die Entwicklung des „Zukunftskonzepts Erlebnisraum Vorderland“ war es, die Situation des regionalen Tourismus zu untersuchen und ein Konzept auszuarbeiten, welches eine zukunftsfähige Profilierung der beteiligten Gemeinden im Bereich Naherholung bzw. Tourismus ermöglicht. In einem breit angelegten Erarbeitungsprozess wurden unter dem Leitmotiv „Der Garten Vorarlbergs“ Schlüsselprojekte zu Themenbereichen wie Naherholung, regionale Produkte, Nachhaltigkeit, Lebensqualität für Einheimische, Kultur & Tradition ausgearbeitet.

Ziel des Projekts ist es, eine gemeinsame Positionierung für die Region Vorderland-Feldkirch zu erarbeiten und in weiterer Folge eine überörtliche Organisationsebene zu schaffen. Zudem sollen gemeinsame Leistungen gebündelt und konkrete Angebots- bzw. Themenfelder entwickelt werden. Durch eine Realisierung des Konzeptes soll die regionale Wirtschaft angekurbelt und ein roter Faden für die künftige Entwicklung von Betrieben, Gemeinden und nicht zuletzt der Regio gesponnen werden. Die Umsetzung von Schlüsselprojekten soll zu einer Steigerung der Wertschöpfung für die gesamte Region Vorderland-Feldkirch beitragen.

Weitere Informationen

  • Der Schlussbericht der Studie enthält die notwendigen Schritte und Maßnahmen für die Umsetzung von Schlüsselprojekten im Bereich Naherholung/Tourismus.
  • Im Rahmen des LEADER-Programms 2014-2020, für das sich die Region Vorderland-Feldkirch gemeinsam mit der Regio Im Walgau und der Stadt Bludenz bewerben wird, könnten einige Maßnahmen aus dem Zukunftskonzept gefördert werden.
  • Entscheidend für die Realisierbarkeit von konkreten Maßnahmen werden die Klärung der Projektträgerschaft sowie der gegenseitigen Erwartungen zwischen Gemeinden und Akteuren aus Gastronomie sowie Tourismus-/Freizeitwirtschaft sein.

Eckdaten

  • Projektstart: Mitte 2010
  • Beteiligte Gemeinden: Laterns, Rankweil, Röthis, Sulz, Übersaxen, Zwischenwasser
  • Kontakt:
    Christoph Kirchengast (Regio-Manager)
    email: christoph.kirchengast@vorderland.com

Kontakt

Christoph Kirchengast
T +43 676 83491450
christoph.kirchengast@vorderland.com