Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Flucht & Integration / Arbeit / Arbeiten Asylwerber

Arbeitsmöglichkeiten für Asylwerber

 

Für Asylsuchende ist es kaum möglich, eine Arbeitsbewilligung zu bekommen. Laut Ausländerbeschäftigungsgesetz dürfen Asylsuchende zwar nach drei Monaten arbeiten, einen uneingeschränkten Arbeitsmarktzugang erhalten sie aber erst nach positivem Abschluss des Asylverfahrens, wenn sie als Flüchtlinge anerkannt wurden bzw. „subsidiären Schutz“ erhalten haben. Trotz aller Hürden gibt es folgende Möglichkeiten:

 

Dienstleistungsscheck seit 1. April 2017

Hilfstätigkeiten im Quartier

Tätigkeiten, die in unmittelbarem Zusammenhang mit der Unterbringung stehen unter Gewährung eines Anerkennungsbeitrags (4 Euro/Stunde).

Selbständige Tätigkeit (Liste Freie Gewerbe)

3 Monate nach der Zulassung zum Asylverfahren in freien Berufen (ohne Befähigungsnachweis)

Bergzebras - eine Firma eines Asylwerbers in Bludenz.

Saisonarbeit

Das AMS kann eine Beschäftigungsbewilligung in den Bereichen Land- und Forstwirtschaft sowie Winter- und Sommertourismus erteilen.

Gemeinnützige Tätigkeit

Hilfstätigkeiten für Bund, Land und Gemeinden sind erlaubt. (4 Euro/Stunde für den Helfer)

Lehre für Jugendliche bis zum 25. Lebensjahr

Es Bedarf einer Beschäftigungsbewilligung des AMS, die für die gesamte Lehrzeit gültig ist.

Eine Lehre darf nur in Mangelberufen erfolgen.

Mögliche Lehrberufe hier

Antrag auf Beschäftigungsbewilligung für Unternehmen (für Lehre in Mangelberufen)

Lehre statt Leere
Lehrlings- und Lehrbetriebscoaching

Unterstützungsangebote für Jugendliche in Vorarlberg am Übergang Schule - Beruf

Wir schaffen Chancen! Fachkräftepotenzial Flüchtlinge, WKO

Weitere Informationen zur Beschäftigung von Asylwerber/innen

Lehrstellenbörse AMS

Berufsorientierung

Das Modell der Berufsorientierung bietet den Asylwerbern einen Rahmen, in Betrieben verschiedene Arbeitsbereiche und Tätigkeiten kennenzulernen sowie die eigenen Talente und Qualifikationen zu entdecken. Es geht um gegenseitiges Kennenlernen und darum wertvolle Erfahrungen für die Berufslaufbahn zu finden.

RefugeesWork.at

bietet Unternehmen, Asylwebern und Bleibeberechtigten österreichweit Unterstützung und Vermittlung zum Thema Arbeit an.

Integrationsjahrgesetz 2017

Evt. werden einige Asylwerber im Rahmen des Integrationsjahrgesetzes eine Förderung erhalten...

 

 

Für die Vermittlung in eine Beschäftigung ist Frau Sonja Meyer, nach Terminvereinbarung, gerne behilflich.

 

Kontakt

Margot Pires
T +43 664 889 659 63
margot.pires@vorderland.com