Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Thomas Lampert ist neuer Bürgermeister von Göfis

Thomas Lampert ist neuer Bürgermeister von Göfis

In einer festlichen Sitzung wählte die Gemeindevertretung Thomas Lampert mit großer Stimmenmehrheit in der Sporthalle der VS Kirchdorf zum neuen Bürgermeister.

Bürgermeister Helmut Lampert geht nach 27 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand. Er hat sich in seiner Amtszeit sehr engagiert und viele Projekte in Göfis umgesetzt, die nachhaltig, richtungsweisend und für die Dorfgemeinschaft in sozialer und kultureller Hinsicht bedeutungsvoll waren und noch sehr lange sein werden. „Es war eine wunderbare Zeit mit vielen Herausforderungen, spannenden Diskussionen, einem guten Miteinander und einer intensiven Zusammenarbeit weit über die Gemeindegrenzen!“ so Bürgermeister Lampert bei seiner Abschlussrede am 8. November 2018 vor der Gemeindevertretung und vielen Festgästen in der Sporthalle der Volksschule Kirchdorf. Vizebürgermeisterin Caroline Terzer hat die Sitzung nach dem Rücktritt von Helmut Lampert einberufen und geleitet. Die 24 Gemeindevertreterinnen und Gemeindevertreter wählten mit 21 Stimmen aus ihren Reihen Thomas Lampert zum neuen Bürgermeister. „Ich trete dieses Amt mit Demut an, denn ich trete in große Fußstapfen meines Vorgängers. Mein Ziel ist, das konstruktive Miteinander in der Gemeindevertretung zu erhalten und die großen Herausforderungen gemeinsam für ein lebens- und liebeswertes Göfis zu meistern!“ so der neue Bürgermeister Thomas Lampert. Gleich nach der Wahl wurde er von Bezirkshauptmann Herbert Burtscher angelobt.

Markus Ammann, Vizebürgermeisterin Caroline Terzer und Matthias Gabriel bedankten sich im Namen ihrer Fraktionen bei „Altbürgermeister“ Helmut Lampert für die gute Zusammenarbeit und überreichten im Namen der Fraktionen und der Gemeinde ein Bild vom Göfner Künstler Harald Gfader, das einen besonderen Blick auf die umliegenden Berge von Göfis darstellt. Nebst zahlreichen Bürgermeistern aus den Regionen Vorderland und Im Walgau waren auch die vorsitzenden Bürgermeister der beiden Regionen Florian Kasseroler und Werner Müller wie auch Feldkirchs Bürgermeister Wilfried Berchtold anwesend. Werner Müller, stellvertretender Vorsitzende des Vorarlberger Gemeindeverbandes bedankte sich beim scheidenden Bürgermeister und gratulierte Thomas Lampert zur neuen Aufgabe. Mit der in Göfner Besitz befindlichen Alpe Jam in Galtür besteht seit vielen Jahren eine besondere Partnerschaft zwischen den zwei Gemeinden, was auch der Tiroler Landtagsvizepräsident und Galtürer Bürgermeister Anton Mattle mit humorigen Worten und einem Geschenk zum Ausdruck brachte. Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde bedankten sich und überreichten Helmut Lampert neben einem Geschenk einen großen Sack Hühnerfutter für sein Hobby der Hühnerhaltung.

Der festliche Abend wurde musikalisch vom Musikverein Göfis unter der Leitung von Kapellmeister Franz Budin und kulinarisch vom Team des Gastlokales Consum gestaltet. Unter den vielen Festgästen waren die Landtagsabgeordneten Harald Witwer und Markus Hartmann, Altlandesrätin Greti Schmid, der Geschäftsführer der Gemeindeinformatik Ferdinand Gabriel, Christoph Kirchengast als Manager der Region Vorderland, die Leiter der Vorderländer Verwaltungsgemeinschaften Simon Dittrich von der Baurechts- und Markus Sinz von der Finanzverwaltung.

 

Fotos: Ingrid Ionian und Gemeinde Göfis