Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier:Startseite / Integration / Aktuelles / Förderungen von ehrenamtlichen Integrationsinitiativen

Förderungen von ehrenamtlichen Integrations- initiativen

Zemma spiela, wandara, schwimma, feschta, Usflug macha...

 

Integration vor Ort stärken: ÖIF fördert ehrenamtliche Integrationsinitiativen in Gemeinden und Regionen

 

Um das Zusammenleben in ländlichen Gemeinden zu stärken sowie Migrantinnen und Migranten bei der sprachlichen und kulturellen Integration zu unterstützen, fördert der Österreichische Integrationsfonds (ÖIF), mit Unterstützung des Bundeskanzleramts und des Österreichischen Gemeindebunds, ehrenamtliche Integrationsinitiativen, die zum Gelingen der Integration in Gemeinden und Regionen beitragen und den gesellschaftlichen Zusammenhalt vor Ort stärken.

Gefördert werden können auf dem Wege der Refundierung tatsächlich angefallene Kosten in der Höhe von bis zu 2.500 Euro pro Initiative, für die keine anderen Fördermöglichkeiten zur Verfügung stehen. Die Einreichung von Förderanträgen ist ab sofort online, postalisch oder im jeweiligen ÖIF-Integrationszentrum in allen Landeshauptstädten möglich.

Alle Infos hier ÖSTERREICHISCHER INTEGRATIONSFONDS - GEMEINDEN

Wer Untersützung bei der Antragsstellung benötigt wendet sich bitte an die Region Vorderland / Integration, Margot Pires, Tel. 0664 889 659 63

Kontakt

Margot Pires
T +43 664 889 659 63
margot.pires@vorderland.com